Flüchtlingskinder Diyarbakir


Direkt zum Seiteninhalt

2004 Unicef Studie

Berichte > Berichte Soziales > 2004

UNICEF: 600.000 türkische Mädchen gehen nicht zur Schule


In der Türkei gehen nach Angaben des UN-Kinderhilfswerkes UNICEF 600.000 Mädchen
nicht zur Schule. Was die Schulbildung von Mädchen betreffe, liege die Türkei noch hinter
Iran und Syrien, sagte die stellvertretende UNICEF-Chefin Karin Sham Poo ... Das
Kinderhilfswerk hatte im vergangenen Jahr in der Türkei eine Kampagne unter dem Motto
„Auf in die Schule, Mädchen“ gestartet, die in diesem Jahr auf weitere Provinzen ausgedehnt
werden soll. Die Kampagne soll bis Ende des kommenden Jahres 300.000 türkischen
Mädchen eine Schulbildung ermöglichen.
(AFP, 24.8.2004)


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü