Flüchtlingskinder Diyarbakir


Direkt zum Seiteninhalt

Sarmasik Bericht 2013-2014

Berichte

Das Sarmasik Cocuk Egitim Destek Programi
(Sarmasik-Programm zur Unterstützung von Kindern im Bildungsbereich)

Das Sarmasik Cocuk Egitim Destek Programi (Sarmasik-Programm zur Unterstützung von Kindern im Bildungsbereich) geht nun ins sechste Jahr und betreut momentan 128 SchülerInnen und StudentInnen. Mädchen sind die Hauptzielgruppe des Programms. 91 Mädchen und 27 Jungen werden gefördert.

Im Bildungsprogramm werden die Jugendlichen auf vier Arten unterstützt:

1. Nachhilfeunterricht

  • 33 SchülerInnen wurden in den letzten zwei Jahren in private Nachhilfeschulen geschickt.
  • 63 SchülerInnen haben an Sarmasiks eigenen Nachhilfeunterricht teilgenommen.
  • Die Leistungen der SchülerInnen werden regelmäßig überprüft.


2. Finanzielle Unterestützung

  • 74 SchülerInnen bekommen zehn Monate im Jahr ein Stipendium (insgesamt 9.400 TL). Dieses Stipendium ist nicht zeitlich begrenzt, sondern wird, sofern sich die finanzielle Situation der Familie nicht deutlich verbessert, für den gesamten Bildungsweg bewilligt.
  • SchülerIinnen der Mittelschule bekommen 70 TL, Gymnasium 100 TL und Universität 170 TL.
  • Zweimal im Jahr (Juni und November) bekommen die SchülerInnen des Stipendiumprogrammes Kleidung und Schuhe angeboten.
  • Neue SchülerInnen werden mit Schultaschen ausgestattet.
  • Sofern die Familien der SchülerInnen die Kriterien der Lebensmittelbank (Siehe auch auf der Seite "Sarmasik - Infos zur sozialen Lage") erfüllen, erhalten sie Lebensmittelunterstützung. Dies trifft auf derzeit 48 Familien zu.


3. Soziale und kulturelle Unterstützung
In den letzten zwei Jahren fanden Theater- und Kinobesuche, Workshops, Picknicks, Ausflüge, Sommercamp, usw. statt. Wir haben viele Veranstaltung für die soziale Entwicklung unserer SchülerInnen organisiert, u.a.:

  • Im Juni 2013 besuchten 60 SchülerInnen in Begleitung von acht LehrerInnen Batman, Hasankeyf, Midyat und Mardin. Für viele war dies der erste Ausflug außerhalb Diyarbakirs.
  • Seit acht Jahren gibt es das "Diyarbakýr Büyüksehir Belediyesi Cocuk Yaz Kampina" (kommunale Sommercamp). Rund 1.000 Kinder aus den von Sarmaþýk unterstützten Familien besuchten das Camp über die Jahre.
  • Im letzten Jahr waren zusätzlich vier StudentInnen aus dem Sarmasik Stipendienprogramm als Begleitung mit beim Camp.
  • Mit der Hilfe der deutschen Hans-Böckler Stiftung wurde außerdem ein Fahrrad Projekt durchgeführt.


4. Psychologische Unterstützung
Aufgrund dessen, dass die Hauptzielgruppe der unterstützten SchülerInnen unmittelbar vom Kriegszustand in der Region betroffen war, werden sie im Hinblick auf ihre persönliche und schulische Entwicklung von professionellen Menschen aus dem psychologischen Bereich betreut.
Für unsere SchülerInnen wird in Hinblick auf ihre Motivationssteigerung im sozialen und Bildungsbereich ein wöchentliches Mentoringprogramm angeboten. Diese werden jeweils montags von ehrenamtlich arbeitenden psychologischen Beratern und Mentoren angeboten.

Erfolgreich haben durch diese Unterstützung die Aufnahmeprüfungen absolviert:

  • 35 SchülerInnen zur Universität
  • 8 SchülerInnen zu naturwissentschaftlichen Gymnasien
  • 24 SchülerInnen zu anatolischen Gymnasien
  • 8 SchülerInnen für das medizinische Gymnasium
  • Die Schülerin Mülkiye Özkaracadag hat im Jahr 2013 erfolgreich ihre Ausbildung im Bereich technische Medizin in der Notaufnahme am medizinischen Gymnasium absolviert und arbeitet nun im staatlichen Krankenhaus in Diyarbakir Egil.
  • 5 weitere Studierende, die wir unterstützt haben, haben in diesem Jahr ihr Studium erfolgreich absolviert und mit dem Arbeitsleben begonnen.


5. Das Sarmasik-Nachhilfeprogramm
Das Sarmasik-Nachhilfeprogramm für SchülerInnen wird mit Hilfe von 25 LehrerInnen und Studierenden durchgeführt. Die ehrenamtlich Mitarbeiter unterstützen die SchülerInnen auf jeder Ebene dieses Projekts durch Nachilfeunterricht, sozailer und schulischer Beratung, Mentoring und Organisation.

6. Das Fahrradprojekt
Mit Unterstützung von Sarmasik Deutschland (ein Verein aus Köln) und der Hans-Böckler-Stiftung konnten wir auf dem Kindersommercamp der Stadt Diyarbakir ein Fahrradprojekt durchführen.
Auf dem Camp wurden eine Fahrradwerksstatt und ein Fahrradparcours eingerichtet. Der Parcours wurde mit Verkehrsschildern und Fahrradstationen ausgestattet. Zehn Fahrräder und Fahrradersatzteile wurden angeschafft. Täglich wurde durchschnittlich 90 Kindern das Fahrradfahren beigebracht.





Sommercamp 2013

Die Fahrradstation ist eingerichtet.

Nach dem ersten Üben wird auf dem Fahrradparcour gestartet.

Vor sechs Jahren erstmals auf dem Camp, heute Betreuerin!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü