Flüchtlingskinder Diyarbakir


Direkt zum Seiteninhalt

Sarmasik Projekte 2014

Berichte


Überblick
Kinderbildungsprogramm
Frühjahr 2014



Volleyball-Turnier

Im Februar und im März 2014 fand ein Frauen-Volleyballturnier im Rahmen des internationalen Frauentages am 8. März statt. Sarmasik stellte eine Mannschaft bestehend aus Schülerinnen die im Rahmen des Stipendienprogramms von Sarmasik gefördert werden. Im Februar bereiteten sich die Spielerinnen intensiv auf den Wettkampf vor. Die ersten beiden Spiele gewann die Mannschaft dann auch prompt.
Das dritte Spiel gegen die Mannschaft der Bildungsgewerkschaft von Egitim Sen hatte jedoch ein anderes Kaliber. Für dieses Match wurden die Spielerinnen extra mit neuen Schuhen durch Sarmasik ausgestattet, da zuvor nur wenige der Schülerinnen Hallenturnschuhe besaßen. Trotz der neuen Schuhe verlor Sarmasik die ersten beiden Sätze haushoch, konnte sich danach aber fangen. In einer beispiellosen Aufholjagd gewann Sarmasik den dritten und vierten Satz. Die Halle tobte. Jedoch machte sich im fünften und letzten Satz die Erfahrungen der Spielerinnen von Egitim Sen bemerkbar und so verlor Sarmasik den letzten Satz. Dies bedeutete das Ausscheiden aus dem Turnier, weshalb die Enttäuschung natürlich groß war. Jedoch wird es im nächsten Jahr eine neue Chance geben.


Fotoatelier

Seit Januar 2014 findet für die Jugendlichen von Sarmasik ein Fotoatelier statt. An zwölf Tagen in drei Monaten werden dazu Workshops stattfinden.
Initiiert wurde das Projekt von einer Freiwilligen aus England, die am Rande einer Doktorarbeit seit knapp einem Jahr in Amed (Diyarbakir) ehrenamtlich bei der Migrationsstiftung Göc Vakfi arbeitet. Ziel ihrer Doktorarbeit ist es die Auswirkungen von Zwangsmigration auf Kinder zu untersuchen.

Das Fotoatelier bei Sarmasik führt die Jugendlichen in die Technik des Fotografierens ein. Im Januar begann der Workshop, bei dem ca. 15 Jugendliche im Alter von 14-16 Jahren teilnehmen, mit dem Konstruieren einer Lochkamera.
In den darauf folgenden Workshops wurden Digitalkameras genutzt um verschiedene Techniken zu erlernen und praktische Erfahrungen zu sammeln. Im Laufe der Workshops wurden mehrere Orte in Amed besucht und fotografiert.
Außerdem konnten die Jugendlichen die Kameras mit nach Hause nehmen um ihre Familien zu fotografieren. Für die Doktorarbeit wird dadurch ein Einblick in das Leben der Kinder ermöglicht und es kann untersucht werden wie die Jugendlichen ihre Umgebung wahrnehmen.


Zarok Amed

Am 15.3.14 fand im Sümer Park „Zarok Amed“ statt. Dieser Tag stand ganz im Zeichen der Kinder. Verschiedene Initiativen führten Workshops durch und die jüngste Generation hatte die Möglichkeit Forderungen und Wünsche an das zukünftigen Bügermeisterpaar Gültan Kisanak und Firat Anli zu stellen. Sarmasik machte ein Foto-Workshop mit Göc Vakfi zusammen. Dabei brachten die Jugendlichen von Sarmasik ihr erlerntes fotografisches Wissen kleineren Kindern bei.


Ausblick

Neben diesen Projekten läuft selbstverständlich weiterhin das Stipendien-programm, welches monatlich 128 SchülerInnen und StudentInnen mit insgesamt knapp 4.000 € unterstützt. Außerdem ist für den Sommer wieder ein Sommercamp mit verschiedenen Aktivitäten geplant.


Vielen Dank für eure Unterstützung!
Gelek sipas!


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü